Haematologie-Labor Mannheim
Ihr Speziallabor für Hämatologie

 

Versand-Service

Unser Versand und die Beratung sind ein für Sie kostenloser Service. Hier finden Sie zusätzlich auch Tipps und Tricks aus der Praxis für die Praxis. Profitieren Sie von diesen Informationen,

Die Einsendung ist einfach und erfolgt über die Firma General Overnight GO! Express, wo Sie selbst direkt anrufen, wenn Ihre Sendung zur Abholung bereit steht.
Die Anmeldung muss vor 15 Uhr erfolgen via...

Telefon:  0621 30934 - 0   oder
Telefax:  0621 30934 - 17 (FAX-Formular siehe
Download-Seite)

Unsere Kunden-Nr. bei GO! lautet 35218 (Rechnung an Empfänger)

Versand per Taxi (Proben aus Mannheim): Tel. 0621 / 44 40 44

Blutentnahme und Versand von Montag bis Donnerstag, damit die Proben unser Labor zu unseren Öffnungszeiten erreichen.
Versand am Freitag nur nach vorheriger telefonischer Absprache mit uns (Bereitschaftsdienst am Samstag).

  1. Verwenden sie als Begleitschein einen normalen Überweisungsschein für Labor (Muster 10) bzw. Anforderungsschein Ihres Krankenhauses mit Vermerk über Material und Untersuchungsanforderung (z.B. Knochenmark und V.a. Lymphominfiltration oder Ausschluß einer hämatologischen Systemerkrankung...). Zusätzlich hilft unser Probenbegleitschein (s. Download-Seite).

  2. Der Patientenaufkleber für Stammdaten muss neben dem Geburtsdatum die Adressdaten, die Station und den Versicherungsstatus enthalten.

  3. Der Arztstempel mit Telefonnummer sollte in unser beiderseitigem Interesse nicht fehlen!

  4. Bekleben Sie den Überweisungsschein und die Probe mit identischen bei Ihnen vorhandenen Barcode-Etiketten ihres Labors für eine eindeutige Identifikation.

  5. Bitte vergessen Sie bitte nicht, insbesondere bei Erstuntersuchung von Knochenmark eine Kopie vom Labor-Kumulativbefund oder eines Arztbriefes beizufügen (Begleiterkrankungen, Vorbefunde, Milzgröße, Lymphknotenstatus, etc.).

  6. Danach ab in das von uns vorbereitete Päckchen und Anruf bei GO! zur Abholung (s. unsere dem Paket beigefügten Versandinformationen für Ihre Praxis). Ihr Anruf bei GO! für den Abholauftrag in Ihrer Praxis/Krankenhaus muss vor einer bestimmten Uhrzeit erfolgen (je nach Region 14 - 17 Uhr). Die anschließende Abholung bei Ihnen in der Praxis erfolgt dann bis 15 bzw. 18 Uhr, Der von uns vorbereitete Overnight-Transport garantiert eine Auslieferung bei uns bis 10 Uhr am Folgetag.
    Einsendungen von Freitag auf Samstag sind möglich, jedoch ist eine telefonische Voranmeldung erforderlich!
    Ein Versand über das Wochenende oder Feiertage hinweg führt zu deutlichen Qualitätseinbußen, was von vielen Laboratorien gerne verschwiegen wird.

Bitte bedenken Sie:
Die Blutzellen Ihres Patienten werden für eine optimale Diagnostik lebend verschickt und müssen daher optimalerweise bei 10-14 °C transportiert werden. Einfrieren oder Überwärmung zerstört die Zellen.

An Sonn- und Feiertagen arbeitet keiner der Versanddienstleister. Ein Versand am Samstag oder direkt vor einem Feiertag führt unweigerlich zu einer Versendungsdauer von zwei oder mehr Tagen!

 

Zusätze für das Entnahmematerial:

  • EDTA wird für eine effiziente Gerinnungshemmung und morphologische Beurteilbarkeit wird für Blutbild, Morphologie, Immunzytometrie und PCR  zugesetzt (Heparin stört die Morhologie durch Farbschleier und die morphologische Untersuchung durch Aggregation von Neutrophilen und Thrombozyten, Citrat ist ersatzweise möglich).
  • Heparin nur für die Zytogenetik (150 - 200 IE pro ml Blut oder KM) und
  • Formalin, gepuffert nur für die Histologie (KM-Zylinder).
  • Anderweitige, immer wieder empfohlene, fixierende Stabilisatoren beeinträchtigen die Morphologie in der Zytologie (Ausnahme Papanicolao-Färbung) und die immunzytometrischen Untersuchungsergebnisse (Antigendichte) und werden daher von uns nicht eingesetzt. Ausnahme ist der Liquor, wo ein spezielles Reagenz für den Transport zugesetzt wird (Transfix®).

 

Transportzeit:

Die Haltbarkeit der lebenden Zellen in der Blut- bzw. Gewebeprobe Ihres Patienten ist begrenzt. Daher muss die Probe innerhalb von 24 Stunden das Labor erreichen. Dies läßt sich nur mit Overnight-Express zuverlässig erreichen (General Overnight, TNT-Express, UPS Express). Ein Versand über das Wochenende führt nur zu Ergebnissen mit stark eingeschränkter Aussagekraft.

Unfixierte Zellen aus Liquor und Lymphknoten sind extrem empfindlich (Haltbarkeit unter 2 Stunden) und müssen wie zytogenetische Proben direkt nach Entnahme sofort  in stabilisiertes Medium überführt werden (Albumin-Lsg. oder Transfix, Zusendung auf Anfrage).

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Probenhandbuch (download hier).

 

Transportverpackung:

Bitte fordern Sie vor der Einsendung Ihrer Untersuchungsproben unsere kompletten Spezialverpackungen an. Dabei erhalten Sie auch unsere fertig vorbereiteten Versandaufträge, die Ihnen eine kostenfreie Einsendung und Abholung ohne Rückfragen ermöglichen.

 

Im Notfall versenden Sie die Probe in einem wattierten Umschlag mit innenliegenden Papierhandtüchern und versenden die Proben in den typischen Versandhülsen per Post an das Haematologie-Labor Mannheim, Hans-Böckler-Str.1, 68161 Mannheim.

Top  |  info@haema-labor. de